Bestattungsinstitut – wieso sollte man sich damit befassen?Bestattungsinstitut – wieso sollte man sich damit befassen?


über mich

Bestattungsinstitut – wieso sollte man sich damit befassen?

Jeder weiß es eigentlich und trotzdem verdrängen wir dieses Thema allzu gerne. Aber es ist nun mal so, sterben müssen wir letztendlich früher oder später alle. Daher ist es wichtig, dass man sich im Todesfall mit der Bestattung schon jetzt, zu Lebzeiten auseinandersetzt. In diesem Blog-Beitrag erläutere ich euch alles Wissenswerte. Anfangen möchte ich bei den Grundinformationen, was macht ein seriöses Bestattungsinstitut aus? Gibt es gesetzliche Vorgaben? Welche Möglichkeiten der Bestattung gibt es heutzutage? Wie ist das mit einer virtuellen Bestattung? Wo kann ich Hilfe für die Vorbereitung der Bestattung finden? Auf meinem Blog gehe ich auch darauf ein wie man mit der Familie umgehen sollte, wenn es zu einem Trauerfall gekommen ist

letzte Posts

Der Bestatter als wichtiger Teil der Gesellschaft
19 Februar 2021

Es ist sicher kein Thema, über das man jeden Tag n

Nach dem Tod eines Angehörigen das Bestattungsinstitut kontaktieren
12 Marz 2019

Der Tod gehört zum Leben. Wahrscheinlich kommt jed

Warum ein Sarggesteck und welches ist das Richtige?
13 Dezember 2018

Ein Sarggesteck, wie es beispielsweise bei Jo

Der Bestatter als wichtiger Teil der Gesellschaft

Es ist sicher kein Thema, über das man jeden Tag nachdenkt und es bringt auch unweigerlich den Gedanken an den Tod mit sich. Umso wichtiger ist, dass es eine Berufssparte gibt, die damit besser umgehen kann als die meisten Menschen und die es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Wünschen des Verstorbenen und seiner Angehörigen gerecht zu werden, um einen würdevollen Abschied zu gewährleisten. Ein Ausbildungsberuf Für den Bestatter oder die Bestattungsfachkraft ist wie für die meisten Ausbildungsberufe eine dreijährige Ausbildung notwendig. mehr lesen 

Nach dem Tod eines Angehörigen das Bestattungsinstitut kontaktieren

Der Tod gehört zum Leben. Wahrscheinlich kommt jeder einmal in die Situation, dass ein Mitglied der Familie, beispielsweise der Opa oder die Mutter, verstirbt. Verständlicherweise folgt auf den Tod eines Menschen, der einem nahe stand, eine Phase der Trauer. Möglicherweise steht man auch unter Schock, wenn der Tod des Angehörigen plötzlich und unerwartet eintrat. Trotz allem lässt es sich für enge Familienmitglieder nicht vermeiden, dass nach dem Tod des Angehörigen zahlreiche Angelegenheiten erledigt werden müssen. mehr lesen 

Warum ein Sarggesteck und welches ist das Richtige?

Ein Sarggesteck, wie es beispielsweise bei Josef Diner angeboten wird, ist neben einem Blumenkranz ein klassischer Blumenschmuck der auf den Sarg des Verstorbenen angebracht wird, oder wie unten genauer erläutert, später auch als Grabschmuck dient.  Familie, Freunde, Arbeitskollegen und Bekannte zeigen damit Respekt, sowie die Verbundenheit zu den Verstorbenen.  Für den Sargschmuck, auch genannt Sarggesteck, ist es freigestellt welche Blumen der Angehörige bei der Gärtnerei beauftragen lässt.  In erster Linie wählen die Angehörigen die Lieblingsblumen des Verstorbenen, damit auch der letzte Weg mit dessen Charakter und Wünschen gegangen werden kann. mehr lesen